No Shelter From The Storm


Still


2015, 00:05:42, 1080p25, schwarz-weiß, Ton


Zwei junge Menschen erklimmen getrennt voneinander ein bergiges Terrain zerstörter Wälder und pfeifen die Melodie des pazifistischen Protestliedes der 1960er Jahre Sag mir wo die Blumen sind? Das Lied wurde im Laufe der Zeit in viele verschiedene Sprachen übersetzt und fand weltweit Verbreitung. Die Videoarbeit No Shelter From The Storm wurde in den Karpaten gedreht, einem der letzten Urwälder Europas. Die Karpaten sind nicht nur aus ökologischen Gründen ein wichtiges Territorium, auch politisch, historisch und militärisch ist das an der rumänisch-ukrainischen Grenze angesiedelte Gebiet bedeutsam. No Shelter From The Storm macht die Spuren menschlichen Treibens in den von multinationalen korrupten Konzernen ausgebeuteten und verwüsteten Wäldern sichtbar. Vor der Szenerie verwüsteter Berghänge wird die gepfiffene internationale Antikriegsmelodie zu einem Appell gegen die globale Ausbeutung und Zerstörung der Umwelt.