Mythology IV – Wheel of Fortune


Still


1992, 00:16:31, PAL, Farbe, Ton, J001 02


Das Video von Hartmut Jahn entstand in Zusammenarbeit mit dem Choreografen Mark Tompkins und dessen Performancereihe La Plaque Tournante, das von 1990 bis 1992 in Zusammenarbeit mit seiner Compagnie I.D.A. und lokalen Künstler*innen in zehn europäischen Städten realisiert wurde. Dabei entstand in jeder der zehn Städte eine eigene Inszenierung mit Tanz, Musik, Video und Licht, die jeweils durch die Atmosphäre des Ortes und die Mitwirkung der lokalen Akteur*innen geprägt wurde. Mythology VI – Wheel of Fortune ist der Titel der Berliner Inszenierung, an der auch Sasha Waltz beteiligt war. Angeregt durch die jüngsten zeitgeschichtlichen Entwicklungen der Stadt hat Tompkins das Augenmerk seiner Auseinandersetzung mit Berlin auf die neue Abwesenheit und die dadurch verstärkt sichtbaren Spuren der Berliner Mauer verlagert.