Image de la vie et de la mort


Still


1981, 00:12:23, PAL, Farbe, Ton, A013 05


Image de la vie et de la mort greift auf ein Motiv der Arbeit La cuve a l’eau zurück. Wieder erscheint der Künstler in einer Art zweite Haut aus Gips gehüllt. Im Laufe des Videos zieht er erneut einen Faden unter der angetrockneten Schicht hervor, der diese entlang des Körper und Kopfes zu öffnen scheint und eine vertikale Linie und optische Zweiteilung des Körpers hinterlässt. Begleitet wird die Aktion dieses Mal von den Geräuschen singender Zikaden, wodurch die Assoziation der Häutung aus einem zu eng gewordenen Panzer evoziert wird.