Comuna im Aufbau


Still


2010, 01:34:30, 1080i50, Farbe, Ton, R018 01


Comuna im Aufbau ist bereits der dritte Dokumentarfilm von Azzellini und Ressler, der das Entstehen des Sozialismus in Venezuela porträtiert. Nach Venezuela von unten und Fünf Fabriken steht hier der mühsame Aufbau der basisdemokratischen Selbstverwaltung jenseits der Regierung in verschiedenen Gemeinden im Fokus. In Versammlungen schildern Bewohner*innen ihre Probleme und Wünsche und diskutieren diverse Lösungsmöglichkeiten. Straßen werden saniert, Häuser ausgebessert oder alternative Vertriebsstrukturen für Agrarprodukte aufgebaut. Der Aufbau ist schwer, was nicht nur an der in Venezuela allgegenwärtigen Bürokratie liegt, sondern auch an den vielen Diskussionen, an denen alle teilhaben können. Die Kamera begleitet das Geschehen, mischt sich aber nicht ein. Die Zuschauer*innen werden zum stummen Beobachter*innen und nehmen so teil an Prozessen, denen nicht immer leicht zu folgen ist.