Chanoyu


Still


1983, 00:10:52, PAL, Farbe, Ton, 005 01 05


Zwischen 1973 und 1992 produzierten Sanja Iveković und Dalibor Martinis mehrere Videoarbeiten, in denen sie die Erforschung von Medienbildern mit einer Reflexion sozialer und politischer Themen verknüpften. Chanoyu stellt die Idee einer traditionellen japanischen Teezeremonie den Spannungen und Konflikten einer Paarbeziehung gegenüber. Im Gegensatz zur stilisierten, spirituell-meditativen Dimension des japanischen Rituals läuft im Hintergrund der Fernseher. Der Harmonie und Gelassenheit stehen die Beziehungskonflikte und Dramen gegenüber und führen das ruhige Ritual ad absurdum.



siehe auch:
Axis. Auf der elektronischen Bühne Europas. Eine Auswahl aus den 80er Jahren