Sandra Becker 01

Phänomene und Codespointers at heathrowtransitFließbandWarteraumAm FlughafenContactauftauchenTürenvorbei

Sandra Becker 01 (*1967 in Freiburg/Breisgau, lebt in Berlin) arbeitet seit 1991 mit elektronischen Medien und stellt Wahrnehmungsprozesse sowie das Thema Zeit und Raum in den Mittelpunkt ihres Werks. Die in Bonn, Ankara, Lima und New York aufgewachsene Künstlerin richtet ihren Blick auf die Metropolen und deren urbane Strukturen, die sie jedoch nicht in Bezug auf konkrete soziale, architektonische oder historische Gegebenheiten untersucht, sondern vielmehr als transitorische Strukturen von Raum und Zeit begreift. Ihre Vorgehensweise ist dabei intuitiv und poetisch. Ihr Blick konzentriert sich auf den Aspekt der Mobilität, der Bewegung von Menschen im Raum, zum einen im Sinne der messbaren, physikalischen Zeit und zum anderen im Sinne der subjektiven, individuellen Erfahrung von Zeit.