Dani Gal

September is the New Black

Dani Gal (*1975 in Jerusalem, lebt in Berlin) bezieht sich in seinen Arbeiten oft auf bereits vorhandene Dokumentationen, die er manipuliert oder auf Basis seiner Recherchen künstlerisch rekonstruiert. Seine Themen sind Geschichte, Geschichtsschreibung und damit verbundene Auswahl- und Ausschlussmechanismen.