Shahram Entekhabi

My Mother – The History of Iranmiguelmimraislamic starmladenHappy Meali?

Shahram Entekhabi (*1963 in Borujerd / Iran, lebt in Berlin) nimmt in seinem vielfältigen Video, Performance, Installation, Malerei und Zeichnung umfassenden Werk den urbanen Raum zum Ausgangspunkt und untersucht die ihm eingeschriebenen Mechanismen der Hierarchisierung sowie Inklusion und Exklusion von Minderheiten. Durch die Hypertrophierung xenophober kultureller Stereotypen versucht er, die Mechanismen der Ausgrenzung offenzulegen und alternative Sichtweisen zu generieren.