Miguel-Ángel Cárdenas

Intimacies<br/>

Miguel-Ángel Cárdenas’ (*1934 in Espinal / Kolumbien, †2015 in Amsterdam) Malerei lässt sich dem Neuen Realismus und der Pop Art zuordnen, zudem gilt er als Pionier der Videokunst der Niederlande. Seine Arbeiten umfassen eine Vielzahl künstlerischer Medien, darunter Malerei, Zeichnung, Video, Fotografie, Objektassemblagen und digitale Kunst. Zentrale Themen seines vielseitigen Werks sind Sexualität, Begierde sowie die Erforschung seines lateinamerikanischen Hintergrunds. Seine Arbeiten weisen parodistische Elemente auf, formal und konzeptionell nutzt er das Mittel der Dualität, so oszillieren seine Figuren zwischen Doppelung und Kontrastierung.