Istvan Kantor (aka Monty Cantsin? aka Amen!)

NinevehBabylonJerichoBagdata

Der Video- und Performancekünstler Istvan Kantor (aka Monty Cantsin? aka Amen!) (*1949 in Budapest, lebt in Toronto) ist in den späten 1970er Jahren Mitbegründer des Neoismus, eines subkulturellen Netzwerks künstlerischer Aktionist*innen und Medienexperimentator*innen, das kollektiv die Identität von Monty Cantsin nutzte. Kantors eigene Arbeit in den späten 1970er und frühen 1980er Jahren bestand vor allem aus der Blood Campaign, einer fortlaufenden Reihe von Performances, in denen er sein eigenes Blut auf Wände, Leinwände oder ins Publikum spritzt. Ferner zählen Klanginstallationen und Performances mit elektrisch modifizierten Aktenschränken zu seinem Werk.