Isaac Julien

Encore II (Radioactive)Encore (Paradise Omeros: Redux)

Isaac Julien (*1960 in London, lebt ebenda) ist Künstler, Filmemacher und Hochschullehrer und gilt als eine der bekanntesten Persönlichkeiten an der Schnittstelle von Medienkunst und Kino. Seine Filme, Fotografien und raumgreifenden, mehrkanaligen Videoinstallationen sind durch eine poetische und einzigartige visuelle Sprache gekennzeichnet. Er verbindet theoretisches Wissen über Postcolonial- und Queerness-Diskussionen mit konkreten Themen und einer differenzierten Ästhetisierung. Eines der Ziele seiner Arbeit ist es, die Barrieren zwischen den verschiedenen künstlerischen Disziplinen abzubauen, aus Film, Tanz, Fotografie, Musik, Theater, Malerei und Skulptur zu schöpfen, diese zu kommentieren und sie zu einer kraftvoll visuellen Erzählung zu vereinen.