Dan Graham

Rock My ReligionPast Future Split AttentionVideo / Architecture / PerformancePerformer / Audience / Mirror

Dan Graham (*1942 in Urbana / Illinois, †2022 in New York) ist Bildhauer, Konzept- und Videokünstler, der sich in seinen Arbeiten mit historischen, sozialen und ideologischen Funktionen gesellschaftlicher Praxis auseinandersetzt. In diesem Zusammenhang reflektiert er u. a. die Rolle von Popkultur und hinterfragt die Autonomie künstlerischen Schaffens. Zudem erforscht er in seinen Arbeiten Architektur und deren Struktur, die grundlegend für die Bildung sozialer und öffentlicher Räume ist. Bekannt sind vor allem Grahams Pavillion-Gebilde aus Stahl und Spiegelglas, in denen die Besucher*innen unmittelbar in Beziehung und Auseinandersetzung zu sich selbst, ihrem räumlichen Kontext sowie anderen Besucher*innen treten.