Vladislav Mamyshev-Monroe

Selected Works (1989-1992)

PTV entwickelte als Alternative zum Fernsehen in der Sowjetunion der Perestroika verschiedene Fernsehformate, u. a. Nachrichten, Musikclips, Spielfilme und TV-Serien zusammen mit dem Performancekünstler Mamyshev-Monro als Figur des Moderators, der Travestiefiguren als sein Alter Ego einsetzte. Eine wichtige Komponente waren Remixes traditioneller TV-Programme. PTV wurde in Form von VHS-Kassetten distribuiert oder während alternativen Künstlertreffen gezeigt.