OMG BFF LOL


Still


2008, 00:09:10, PAL, Farbe, Ton, W009 01


In seinen hochgradig konstruierten Fotografien, Videos und Animationen widmet sich Charlie White (*1972 in Philadelphia/Pennsylvania, lebt in Los Angeles) kontinuierlich seinem wichtigsten Thema: dem (weißen) amerikanischen Teenager und seinem sozialen Umfeld. Konsumverhalten, Sprache, Idole und Sexualität einer konformistischen Jugendkultur werden dabei schonungslos offengelegt und untersucht. In OMG BFF LOL (Mall) befassen sich zwei Cartoon-Girls in einer pseudo-philosophischen Diskussion enthusiastisch mit den Mechanismen einer typischen Shopping Mall – dem von ihr geschürten Begehren bzw. dessen vermeintlicher Befriedigung. Die Mall ist für sie ein „Kristallpalast totaler Glückseligkeit“, der jedoch gleichzeitig Himmel und Hölle repräsentiert – denn obgleich es im Leben doch um das Wollen geht, sind sich beide einig, dass das Haben aber noch viel besser sei. Nicht zuletzt durch die sprachlichen Register des „Upspeak“ wird OMG BFF LOL zu einer gnadenlosen Realsatire auf US-amerikanische Jugendliche in einer entropischen Konsumwelt.