Kompilation

Robert Cahen - Juste le temps


Herausgegeben von L'institute de la Communication Audiovisuelle (I.N.A.) (Paris), 1983

Juste le temps

Cahen gilt als Pionier der französischen Videokunst. Nach aufwändigen Materialrecherchen setzt er Bild und Ton zu nicht-linearen und mehrdeutigen Narrationen nebeneinander, wobei ihm der Einsatz von Zeitlupe und der Fokus auf den Übergang zwischen bewegtem und unbewegtem Bild dazu dient, das Ungesehene wahrnehmbar zu machen.