Kompilation

Brian Eno. Music for Airports (mit / with Bang on a Can)


Herausgegeben von Idéale Audience International (Paris), Medici Arts (Paris), 2008

1/1 /Arranged by Michael Gordon)2/1 (Arranged by Julia Wolfe)1/2 (Arranged by David Long)2/2 (Arranged by Evan Ziporyn)In the Ocean

Basierend auf der als „Frippertronic“ bezeichneten Methode der Klangerzeugung durch Modifikation von Aufnahmen der Minimal Music mittels Rückkopplungen, prägte die Veröffentlichung von Music for Airports den Musikstil Ambient als Variante elektronischer Musik, den Eno nachhaltig weiterentwickelte. Frank Scheffer entwickelte die filmische Collage zur Interpretation von Music for Airports von Bang on a Can und stellt diese in In the Ocean vor.