Von 1995 bis 2007 fanden 500 Veranstaltungen unter dem Titel „Treffpunkt NBK“ statt. Mit dieser Veranstaltungsreihe – jeweils am Mittwochabend – bot der n.b.k. ein Forum für KünstlerInnengespräche, Screenings und Vorträge. Monatlich stellten StipendiatInnen der Berliner „Senatskanzlei ­ Kulturelle Angelegenheiten“ ihre künstlerischen Ansätze zur Diskussion.