Victor Vasarely



Lineare Komposition
Siebdruck s/w, 53,5 cm × 70 cm (mit Rahmen: 55 cm × 70 cm),

Werknummer: A 40


Schlüsselfigur der Op Art, in 1960er Jahren etablierte Kunstrichtung, die mit optischen Phänomenen wie Filmeffekten, Nachbildern, scheinkinetischen oder scheinräumlichen Wirkungen experimentierten. Seit den späten 1940er Jahren baute Vasarelys Kunst auf dem geometrisch-gegenstandslosen Bildvokabular der konstruktiv-konkreten kunst auf, welches er jedoch mit der Schaffung virtuell kinetischer Bildräume weiter entwickelte. Abstrakte Tendenzen der ungasrischen Neo-Avantgarde wurden ende der 1960er Jahre in Ungarn bestenfalls toleriert, wurde Vasarely gefördert und gefeiert, Zerrisheit...



  Victor Vasarely